top of page

Wir haben ein Lachen geteilt


Gedanken über Begegnungen, in denen aus zwei fremden Reisenden, Freunde werden – und dann wieder Fremde. Wie ein jeder seinen Weg geht und den anderen doch daran teilhaben lässt.


Wir haben ein Lachen geteilt. Diesen einen schönen Moment. Waren zur selben Zeit am selben, richtigen Ort. Haben Geschichten miteinander geteilt, uns zugehört, gelacht, geschmunzelt und uns zum Nachdenken gebracht. Wir haben für diesen einen Moment den anderen an unserem Leben teilhaben lassen. Für diesen kurzen Moment. Wohlwissend und stets bewusst, dass diese Begegnung nicht von Dauer ist. Wir teilten nur diese Erinnerung. Wir waren Reisende. Ein jeder auf seinem Weg, durch die Welt und ein Stück zu sich selbst. Aber in dieser kurzen Zeit wurde aus zwei Fremden, Freunde – und dann wieder Fremde. Als unsere Wege sich teilten und die Jahre sich dazwischen schoben, blieb uns nur diese Erinnerung.


Und heute? Kommt diese Erinnerung immer für ein paar Augenblicke zurück, werde ich für einen Hauch von Moment wieder Teil deines Lebens, wenn du mich online auf deiner Pinnwand daran teilhaben lässt. Denn hier steht noch geschrieben – wir sind Freunde. Und so kann ich von dir unbedacht, vielleicht ohne Hintergedanken sehen, wohin dein Leben dich führt. Wer du geworden bist, seitdem wir dieses Lachen teilten. Was dir das Leben heute schenkt. Wenn du deine Gedanken und bedeutsamen Momente mit der Welt teilst, dann werde auch ich ein Teil davon.


Als könnte ich von außen immer wieder auf dein Haus schauen. Stehe hier hinter dem Gartenzaun und sehe in der Dämmerung durch die Fenster, dort wo das Licht brennt, ein Fragment von dir. Wohlwissend, dass es immer nur der beleuchtete Teil deines Lebens sein wird. Dein Abschluss. Deine Karriere. Deine Reisen. Deine Hochzeit. Und dein erstes Kind.

Nie deine Schattenseiten. Dort wo deine Zimmer dämmrig und dunkel sind. Denn dieses Privileg geben wir uns schon lange nicht mehr. Also schau ich von hier draußen zu. Aus sicherer Distanz. Sehe was du mich sehen lässt. Bin soweit ein Teil deines Lebens, wie du mich lässt. Mehr brauchen wir nicht.


Sind zwei Fremde mit einer gemeinsamen Erinnerung. Diesen Moment nimmt uns niemand mehr.


Wir haben ein Lachen geteilt.

Und heute teilst du dein Lachen mit mir.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page